Attraction Film-Still 02
Attraction Film-Still 03

Attraction

Zeitgenössischer Tanzfilm, in dem zwei Figuren, Tänzer und abstrakte Animation, das Thema der Anziehungskraft beschreiben – ein Spiel aus Anziehen & Abstoßen, Nähe & Ferne, Verbindung & Losgelöst sein. Auf der einen Seite steht das Individuum mit seinen eigenen Charakterzügen, Schwächen und Stärken. Auf der anderen Seite stehen beide Individuen im Kontext zueinander. Die Beziehung der beiden wird beeinflusst durch das eigene Verhalten, ausgedrückt in Bewegungsart oder Animationsstil, sowie durch Musik und Licht, die ihre Umgebung definieren. Während die Tänzerin an physikalische Gesetzmäßigkeiten gebunden ist, bleibt ihr Tanzpartner in seiner Gestalt wandelbar und nur beeinflusst von der Anziehungskraft, die zwischen ihnen herrscht.

  • Regie Christiane Goppert
  • Kamera Anne Bolick
  • Filmmusik Leonard Küßner
  • Schnitt Martha Ewa Wojakowska
  • Producer Nathalie Kraft

  • Choreografie/Tanz Daura Hernández García

Stuttgart , ITFS Internationales Trickfilm Festival Stuttgart, 2016