Paul Celan, Einsamkeit, Leonard Küßner

Einsamkeit – Paul Celan

2020 wurde die viersätzige Komposition „Einsamkeit “ für Sinfonieorchester und zwei Singstimmen (Sopran, Mezzosopran), nach dem gleichnamigen Gedicht von Paul Celan, vom Label “c-room records” aufgenommen.

Die Orchesterbesetzung variiert Streichquartett-Passagen mit einer erweiterten kammermusikalischen Besetzung bis hin zum großen sinfonischen Tutti im Finalsatz.

Das Werk wurde unter dem Dirigat von Leonard Küßner eingespielt. Als Solisten konnten hierfür Samantha Gaul (Sopran) und Marie Seidler (Mezzosopran) gewonnen werden.

Die Verwendung der Textpassagen konnte in Zusammenarbeit mit dem Suhrkamp Verlag Frankfurt am Main umgesetzt werden.

Besetzung/Mitwirkende

  • Komposition
    Leonard Küßner
  • Sopran
    Samantha Gaul
  • Mezzosopran
    Marie Seidler
  • Orchester
    Slovak Sinfonietta Orchestra

Anhören

  • Einsamkeit, Auszug aus Satz 1:
  • Einsamkeit, Auszug aus Satz 2:
  • Einsamkeit, Auszug aus Satz 3:
  • Einsamkeit, Auszug aus Satz 4 (Teil 1):
  • Einsamkeit, Auszug aus Satz 4 (Teil 2):

Kaufen