Filmorchester Babelsberg
Orchesteraufnahmen mit dem Filmorchester Babelsberg
Filmorchester Babelsberg, Leonard Küßner mit Marcel Wehn
Regisseur Marcel Wehn im Gespräch mit Leonard Küßner

Ludwigsburg Sinfonie

Ein Stummfilmprojekt mit Orchesterbegleitung in der Tradition von „Berlin Sinfonie der Großstadt“ erzählt über ein Jahr hinweg Leben in Ludwigsburg: Barockstadt, Medienstadt, im Schatten von Stuttgart. Eine Stadt mit Kanten, einem lebhaften Entwicklungsprozess, einer eigenen Geschichte. Eine Stadt in Verwandlung, auf dem Weg in die Zukunft.

In den 20er Jahren wurde der Stummfilm „Berlin- Sinfonie der Großstadt“ von Walther Ruttmann weltberühmt. Hochinnovativ und mit für diese Zeit ungewöhnlichsten Stilmitteln erzählt der Film, begleitet von einem mächtigen Orchester, einen Tagesablauf in der Weltstadt Berlin.

Fast genau 90 Jahre später erzählen wir mit den identischen filmischen Mitteln die „Ludwigsburg Sinfonie“. Ein Stummfilm mit Orchesterbegleitung beobachtet über vier Jahreszeiten hinweg das Alltagsleben der schwäbischen Barockstadt.

Was wir entdecken wollen ist den eigentümlichen Charakter dieser Stadt, der sich dem Besucher erst einmal nicht augenblicklich erschließt: Das barocke Schloss neben einer vierspurigen Bundesstraße, die die Innenstadt radikal in zwei Teile reißt. Ein gigantischer Betonwohnklotz aus den 70gern erschlägt die Lieblichkeit des so schönen Marktplatzes. Ludwigsburg ist eine Stadt der Kontraste.

Diese Kontraste wollen wir suchen. Barocke Tradition versus Film- und Medienstadt. Altschwäbisches Bürgertum versus einer Stadtentwicklung, die der Modernität entgegenstrebt. Lebendige Geschichte, die erst spürbar wird, wenn man weiß, an welchen Ecken und in welchen Gassen. Ungewöhnlichste Orte, die selbst der Ludwigsburger nicht unbedingt kennt, die ihren geheimnisvollen Charakter offenbaren. Eine Bevölkerung, die wesentlich multikultureller geprägt ist, als man das annehmen würde. Ludwigsburg ist lebendig und sucht sich seinen Weg in die Zukunft.

  • Regie/Buch Marcel Wehn
  • Kamera Jörg Raumbaum
  • Filmmusik Leonard Küßner, Andreas Pfeiffer , Chiara Strickland, Alexander David, Meike Katrin Stein, Renée André Abe, Jordan Toms und Petteri Sainio
  • Orchestereinspielung Filmorchester Babelsberg unter der Leitung von Jörg Iwer
  • Live-Orchester Prager Symphoniker, Orchester der Schlossfestspiele unter der Leitung von Pietari Inkinen
  • Musikmischung Volker Armbruster, Jan Brett, Marvin Keil